Der Roman „Hulsk“ ist hochinteressant und äußerst ungewöhnlich

Der Autor Klausens = Karl van der Klausens hat hier eindringlich und doch spieelrisch-leicht etwas aufgeschrieben, was es so nicht geben kann.

Der Roman entsteht, während der Roman entsteht und wird so zum Roman. Der Roman handelt also vom Roman, der im Werden begriffen ist, und ist dabei doch ein eigenständiger Roman aus sich selbst.

Die Romanfiguren handeln, sind aber zugleich auch die Schreibenden des Romands, in dem sie handeln.

Damit haben wir mindestens zwei Ebenen des Geschehens, aber auch noch hunderte von Einfällen und Ideen, die zu begeistern wissen.

Dieses Roman- Projekt hat es so noch nicht gegeben und fasziniert beim Lesen überaus. Einfach ein tolles Buch.

Hulsk ist im KUUUK Verlag in Königswinter erschienen.

 

Werbeanzeigen