HOTLIST 2013 – Einreichungen bei „Deutschsprachige Erzählungen“

http://www.hotlist-online.com/die-einreichungen-2013/deutschsprachige-erz%C3%A4hlungen/

Deutschsprachige Erzählungen

asphalt & anders

Martin Beyer

Mörderballaden
www.asphalt-anders.de

„Die Kugel, die ich auf den Weg geschickt habe, wird dich nicht verfehlen.“ Der Walter-Kempowski-Preisträger Martin Beyer besingt in seinen „Mörderballaden“ historische, fiktive und mythische Mordtaten. Das sind 13 vielfältige Krimigeschichten, 13 große Erzählungen, 13 reinigende Balladen.

Bernstein Verlag

Marco Grosse

Die Grenze liegt am Horizont

www.bernstein-verlag.de

»Die Grenze liegt am Horizont«. Nicht nur in der titelgebenden Kurzgeschichte sind Grenzen und Entgrenzungen menschlicher Existenz und Beziehung die schwingenden Themen.

Czernin Verlag

Nadine Kegele

Annalieder
www.czernin-verlag.com

In „Annalieder“, dem beeindruckenden literarischen Debüt der jungen Vorarlberger Autorin Nadine Kegele, geht es um Möglichkeiten und Wege, Verlassenwerden und Verlassen, Weiterleben und Sterben.

Der gesunde Menschenversand

Michael Fehr

Kurz vor der Erlösung
www.menschenversand.ch

Michael Fehr versammelt unterschiedlichste Menschen und Gruppen „kurz vor der Erlösung“. Getragen wird die Geschichte in „Siebzehn Sätzen“ von einer bemerkenswert eigenwilligen Sprache: Geduldig umkreist Fehr Wort für Wort und eben Satz für Satz seine Szenen und Figuren. Ein Sprachkonzert!

Dittrich Verlag

Roland E. Koch

Geheime Kräfte

www.dittrich-verlag.de

Roland E. Kochs schlafwandlerische Kalendergeschichten sind wirksame literarische Homöopathie.

Edition Contra-Bass

Astrid SCHMEDA

barfuß

www.contra-bass.de

Das Interesse der Erzählerin gilt den verschiedenen Kulturen im Süden Frankreichs und der deutsch-französischen Vergangenheit. Der Sohn Ihmo ist mit Jugendlichen einer ihm fremden Gesellschaft konfrontiert. Barfuß: Synonym für Armut, eine andere Kultur, die Hitze des Südens, den Kontakt zum Boden.

edition keiper

Mike Markart

Magritte – Erzählungen

www.editionkeiper.at

„Magritte – Erzählungen“: Bei diesem Erzählband handelt es sich um eine Sammlung von kurzen Texten, die sich unter dem Aspekt des titelgebenden modernistischen Malers Magritte auf allerhöchstem sprachlichen Niveau mit der letztlich skurrilen Leichtigkeit unseres Daseins auseinandersetzen.

Größenwahn Verlag

Jannis Plastargias (Hrsg.)

Liebe und andere Schmerzen – 16 Herzschläge

www.groessenwahn-verlag.de

Ein Hoch auf die Liebe – geträumte, gefühlte, gelebte, gekaufte, für jeden anders, für alle ein Grundbedürfnis des Seins – die wahre Liebe, die kein Geschlecht kennt, alles glaubt, alles erträgt, über allem und allen steht und ohne Wunden, Narben oder Kratzer nicht als echtes Gefühl gelten kann.

Henrich Editionen

Ulrich Leuschner

Irgendwie nach Westen. Von Breslau nach Frankfurt
www.henrich-editionen.de

Ulrich Leuschner beschreibt in beeindruckender Weise die Fluchterlebnisse und jahrelange Heimatlosigkeit der Familie Loschwitz. Er schildert nüchtern und zugleich leidenschaftlich die Erlebnisse des jungen Georg Loschwitz, der acht Jahre ist, als die Familie Breslau verlassen muss.

JUNG UND JUNG

Saskia Hennig von Lange

Alles, was draußen ist

www.jungundjung.at

Ein anatomisches Museum und sein Hüter: ein ebenso seltsames wie tiefgründiges Szenario und ein brillantes literarisches Debut.

konkursbuch Verlag

Cornelia Jönsson

Fischfang

www.konkursbuch.com

Liebesgeschichten junger Großstadtmenschen. Teils gepaart mit Fantasy-Ambiente, treiben auch Nixen und Vampirinnen ihr Unwesen. Jönsson schreibt hart, schonungslos und unbarmherzig. Doch hinter den manches Mal brutalen Szenen taucht die Liebe in ihrer Zartheit und Verletzlichkeit immer wieder auf.

KUUUK Verlag

Gudrun Tossing

Gold Tales – Storys vom Suchen und Finden

www.kuuuk.com

In diesem Buch werden wir wieder diese herrlich schrägen und ironischen Erzählungen entdecken, welche die ewigen USA-Reisen von Gudrun Tossing begleiten. Sie kennt das Land besser als ihre deutsche Heimat … und sieht konsequent hinter jedem Klappspaten den Irrtum, in jedem Detail eine Story.

Leinpfad Verlag

Jürgen Kessler

Über den Klippen. Als ich Willy Brandt einmal zu Bett brachte.

www.leinpfadverlag.com

Die Erzählung einer spontanen Reise 1976 liest sich zunächst wie das Psychogramm eines Jung-68ers in der alten Bundesrepublik auf der Suche nach Freundschaft, Liebe, Identität. Doch es kommt zu einer außergewöhnl. Begegnung mit  Brandt auf Gozo u. alles wird anders …Autobiogr. Rückblick Kesslers

mairisch Verlag

Stevan Paul

Schlaraffenland – Ein Buch über die tröstliche Wirkung von warmem Milchreis, die Kunst, ein Linsengericht zu kochen, und die Unwägbarkeiten der Liebe

www.mairisch.de

Mit hintergründigem Sprachwitz und klugem Humor erzählt Stevan Paul in 15 Kochgeschichten pointiert von der Suche nach dem modernen Schlaraffenland. Zu jeder Erzählung gibt es das passende Rezept.

Roland Reischl Verlag

Ingeborg Drews

Mein Paris trägt grüne Schuhe. Eine autobiografische Erzählung.

www.rr-verlag.de

Aufgewachsen in den Trümmern eines Kölner Vorstadtviertels wagt Laura Wassenberg 1960 den Ausbruch nach Paris. Nahezu mittellos will sie eine Kunsthochschule besuchen. Auf den Champs Élysées sinniert die 21-Jährige: übers Elternhaus und Gigi Campis Eiscafé, deutschen Nachkriegs-Mief und die Bohème.

Steidl Verlag

Astrid Dehe, Achim Engstler

Auflaufend Wasser

www.steidl.de

Tjark hat seine Insel verfehlt. Nicht auf Baltrum steht er an diesem Tag vor Weihnachten 1866, sondern auf einer Sandbank, mitten in den anrollenden Wogen.
Dort ringt er zwischen Wasser und Sand um sein Leben, erkennt die Macht der See an und fordert, den Bleistift in der Hand, den Himmel heraus.

Stories & Friends

Sigrid Wohlgemuth

Drei Stühle

Köstliche kretische Geschichten

www.stories-and-friends.com

18 Geschichten erzählen vom Leben einer deutschen Auswanderin auf Kreta, von blau-weißen Tischtüchern, tuckernden Fischerbooten, von Oliven, Schafskäse und Kräutern, von Sturm, Wirtschaftskrise und Arbeitslosigkeit. 18 Storys gespickt mit köstlichen griechischen Speisen und ihren Rezepten.

U-Line Verlag

Ramona Ambs

Die radioaktive Marmelade meiner Großmutter
www.uline-store.de

Romy erlebt den Holocaust durch ihre traumatisierten Großeltern. Unfähig, sich von dieser Last zu befreien zerbricht ihr junges Leben an einem Verbrechen, dass bereits so lange zurückliegt und eigentlich Geschichte sein sollte.

Verbrecher Verlag

Barbara Kalender und Jörg Schröder

Kriemhilds Lache. Neue Erzählungen aus dem Leben

www.verbrecherverlag.de

Erzählungen werden selten erzählt, sondern meist am Schreibtisch oder auf dem Laptop geschrieben. Das merkt man ihnen in der Regel auch an. Bei Schröder & Kalender ist es anders. Sie erzählen sich die Geschichten gegenseitig, was den Erzählungen Authentizität und Frische verleiht.

Verlag Atelier im Bauernhaus

Angelika Sinn

Das Flammenmal

www.atelierbauernhaus.de

Eine junge Frau reist ins Künstlerdorf Worpswede, um sich ihrer Vergangenheit zu stellen – und sich dabei von Paula Modersohn-Becker auf die Sprünge helfen zu lassen.

Verlag Edition AV

Samuel Lewin

Dämonen des Blutes
www.edition-av.de

Das vorliegende, nach annähernd neunzig Jahren erstmals wieder aufgelegte Antikriegsepos „Dämonen des Blutes. Eine Vision“ von Samuel Lewin (1890-1959) gehört ebenbürtig in die Reihe der nach dem Ersten Weltkrieg entstandenen pazifistischen bzw. antimilitaristischen Prosatexte.

Advertisements

HOTLIST 2013 – 141 Einreichungen