Das Buch zum Schluss Machen und für Trennungen arbeitet mit der Selbstbefragung

Es heißt „Das Buch zum Schluss Machen und für Trennungen“. Hinzu kommt der Untertitel: „618 Gründe und Statements zum Schlussmachen | Für das Beenden und das Verarbeiten einer Liebe oder Beziehung“. Zudem spricht Autor Werner Müller von einem „Ratgeber durch Selbstbefragung“. Es werden also Sätze oder mehrere Sätze aufgeführt, die ein Partner allesamt denkt oder denken könnte, bevor er/sie Schluss macht oder während er/sie Schluss macht. Immer muss man/frau sich dann überlegn: Stimmt es so? Trifft es zu? Wenn man die 618 Nummern durchgearbeitet hat, weiß man selber viel genauer, was los war oder los ist. Dann kann man sich auch die Kernsätze herausnehmen, um so etwas dann in Sprache auch zu formulieren, zum Beispiel in einem Abschiedsbrief. Das Buch lässt sich aber auch ganz für sich allein lesen und durchgehen, einfach, um schlauer zu werden über sich selbst und alles, was in der vergangenen Zeit um/mit den Partnern so passiert ist.

LINK

Advertisements