Der neue Tolino – das neue Lesegerät samt Cloud von WELTBILD, THALIA, TELEKOM et al.

Angriff auf AMAZON?

Fünf Partner – Thalia, Hugendubel, Weltbild, Club Bertelsmann, Deutsche Telekom: ein Reader und alle nutzen die Cloud.

Digitale Plattform. Baut auf der hochentwickelten Cloud-Infrastruktur der Deutschen Telekom auf.

Gekaufte Inhalte werden in der Telekom-Cloud kostenlos dauerhaft gespeichert.

Verknüpfung des E-Reading mit dem stationären Buchhandel. Das Lesegerät wird/soll nicht nur in den Online-Shops der Händler erhältlich sein, sondern flächendeckend in allen 1.500 Filialen.

Zugriff auf die eBooks nicht nur vom Tolino, sondern auch von weiteren Endgeräten aus möglich.

Umfassende TV-Werbekampagne. Beginnt am 8. März und geht bis Ostern.

11.000 Hotspots der Telekom in Deutschland kostenfrei nutzbar.

Bereits dieses Wochenende stellen Händler wie WELTBILD ihre E-BOOK-Shops um.

Der Content-Pool umfasst etwa 300.000 deutschsprachige Titel.

Technische Daten

  • E Ink® Pearl-Display, 6″ (15,2 cm), 1024 x 758 Pixel
  • 7 Schriftrößen und mehrere Schriftarten zur Auswahl
  • Unterstützt alle gängigen Betriebssysteme und eBook Formate: ePub und PDF, jeweils ohne DRM und mit Adobe DRM
  • Lieferung mit USB-Kabel (u.a. zum Akku laden), Kurzanleitung
  • Maße und Gewicht: 175 x 116 x 9,7 mm. Nur 183 g.

Leistung

  • 800 MHz
  • 256 MB RAM
  • Speicherkapazität 4 GB, davon 2 GB verfügbar, einfach erweiterbar mit microSDHC-/microSD Speicherkarte
  • Cloudspeicher: 25 GB, Dateigröße max. 500 MB
  • Der Akku hält bis zu 7 Wochen

PREIS: um die 99 EURO.

Advertisements