Indiebookday 2017 ist am 18. März

Am 18. März findet zum fünften Mal der Indiebookday statt: Leseratten kaufen sich in einer Buchhandlung ein Buch aus einem unabhängigen Verlag und posten etwas darüber im Netz unter dem Stichwort „Indiebookday“. Für teilnehmende Buchhandlungen gibt es Poster beim Mairisch Verlag.

QUELLE: http://www.indiebookday.de

>>Was ist der Indiebookday?

Ihr liebt schöne Bücher.

Am Indiebookday könnt Ihr das allen zeigen. Es geht ganz einfach:

Geht am 18.03.2017 in einen Buchladen Eurer Wahl und kauft Euch ein Buch. Irgendeines, das Ihr sowieso gerade haben möchtet. Wichtig ist nur: Es sollte aus einem unabhängigen/kleinen/Indie-Verlag stammen.

Danach postet Ihr ein Foto des Covers, des Buches, oder Euch mit dem Buch (oder wie Ihr möchtet) in einem sozialen Netzwerk (Facebook, Twitter, Instagram, Snapchat) oder einem Blog Eurer Wahl mit „#indiebookday“. Wenn Ihr die Aktion gut findet, erzählt davon.

Schon der erste Indiebookday 2013 bekam in den deutschsprachigen Ländern große Aufmerksamkeit. 2014-2016 kamen dann auch Teilnehmer in UK, Italien, den Niederlanden und Portugal dazu. 2017 geht es weiter!

Facebook-Event zum Indiebookday 2017:

http://www.facebook.com/events/819394734865556

Hashtag bei Twitter & Instagram:

#indiebookday<<

Advertisements

INDIEBOOKDAY 2016 wird am Samstag, 26.3.2016, sein

Der mairisch Verlag als Mit- und Hauptiniator des INDIEBOOKDAY für die INDEPENDENT VERLAGE weist nun schon auf den Termin 2016 hin.

AUSZÜGE AUS DER INFO DES MAIRISCH VERLAGES:

Am >>26. März 2016 findet zum vierten Mal der INDIEBOOKDAY statt. Nachdem dieser Tag in den vergangenen Jahren so überraschend großen Erfolg hatte (auch im Ausland), möchten wir Sie diesmal wieder frühzeitig informieren.<<

ALLGEMEINE INFOS INDIEBOOKDAY 2016

>>Der Indiebookday ist ein Tag, an dem gemeinsam übers Netz aufgerufen wird, sich in einem Buchladen ein Buch aus einem unabhängigen Verlag zu kaufen und etwas darüber im Netz unter dem Stichwort „Indiebookday“ zu posten. Vorbild ist der „Record Store Day“, der sich seit einigen Jahren zu einem großen internationalen Event in Plattenläden entwickelt hat. Der Indiebookday findet immer am Samstag nach der Leipziger Buchmesse, diesmal also der 26. März 2016. Mehr Infos zum Tag und ein Rückblick aufs vergangene Jahr finden Sie hier:http://www.indiebookday.de <<

HINWEIS IN VORSCHAU

Man würden sich freuen, wenn die Verlage  Interesse hätten, in ihren Vorschauen kurz auf den Termin hinzuweisen, z.B.: „Am 26. März 2016 ist Indiebookday!“
Es gibt jetzt schon druckfähige Logos.

ERSTVERKAUFSTAG NOVIS

>Falls Sie für Ihre Neuerscheinungen sowieso einen Termin im März planen, könnte es vielleicht interessant sein, die Bücher pünktlich zum Indiebookday erscheinen zu lassen und das auch so anzukündigen. Im Musikhandel sorgt der Record Store Day regelmäßig für lange Schlangen in den Plattenläden, da viele Platten genau zu diesem Termin erscheinen. Es könnte also auch für neue Bücher eine gute Verkaufshilfe sein, sie genau zu diesem Termin erscheinen zu lassen.<<

AKTIONEN ZUM INDIEBOOKDAY

>>Jeder kann zum Indiebookday gerne machen, was er möchte – letztes Jahr haben viele Buchhändler Schaufenster und Indie-Tische gemacht, es gab Lesungen und viele andere Sonderaktionen. Vielleicht haben Sie ja auch eigene Ideen – in dem Fall: Einfach machen.<<

PLAKATE FÜR DEN HANDEL

>>Es wird ein Plakat geben, dass dem Handel im Februar u.a. über die Auslieferungen LKG, SOVA, und PROLIT zusammen mit den Novis zugeschickt wird.<<

Samstag, 22. März 2014: Wieder ist Indiebookday (der zweite nun)

AUS DER ANKÜNDIGUNG:

>>Was ist der Indiebookday?

Ihr liebt schöne Bücher.

Am Indiebookday könnt Ihr das allen zeigen. Es geht ganz einfach:

Geht am 22.03.2014 in einen Buchladen Eurer Wahl und kauft Euch ein Buch. Irgendeines, das Ihr sowieso gerade haben möchtet. Wichtig ist nur: Es sollte aus einem unabhängigen/kleinen/Indie-Verlag stammen (Was Indie-Verlage sind, wird z.B. hier erklärt).

Danach postet Ihr ein Foto des Covers, des Buches, oder Euch mit dem Buch (oder wie Ihr möchtet) in einem sozialen Netzwerk (Facebook, Twitter, Google+) oder einem Blog Eurer Wahl mit „#Indiebookday“. Wenn Ihr die Aktion gut findet, erzählt davon.

Der erste Indiebookday 2013 bekam in den deutschsprachigen Ländern große Aufmerksamkeit. 2014 wird der Indiebookday international.<<

QUELLE: http://www.indiebookday.de

Am 23. März 2013 ist Indiebookday!

ZITIERT:

„Ihr liebt schöne Bücher.

Am 23.03.2013 könnt Ihr das allen zeigen. Es geht ganz einfach:

Wie funktioniert’s?

Geht am 23.03.2013 in einen Buchladen Eurer Wahl und kauft Euch ein Buch. Irgendeines, das Ihr sowieso gerade haben möchtet.

Hauptsache ist: Es stammt aus einem unabhängigen/kleinen/Indie-Verlag.

 

Danach postet Ihr ein Foto des Covers, des Buches, oder Euch mit dem Buch (oder wie Ihr möchtet) in einem sozialen Netzwerk (Facebook, Twitter, Google+) oder einem Blog Eurer Wahl unter dem Stichwort „Indiebookday“. Wenn Ihr die Aktion gut findet, erzählt davon.

 

Zum Hintergrund

Es gibt viele kleine tolle Verlage, die mit viel Herzblut und Leidenschaft schöne Bücher machen. Aber nicht immer finden die Bücher ihren Weg zu den Lesern. Der Indiebookday kann da für ein bisschen Aufmerksamkeit sorgen.“

QUELLE:  http://www.indiebookday.de/